Andechs
Von dem Ursprung und Anfang des heiligen Bergs zu Andechs.
Übersicht
1639–1640
1641.1642
16 Bl. [a¹⁶]. 30 Z. Typ. 2:138G. Min. f. Init.
Anm. 1. Siehe auch die folgende Nr.
Anm. 2. Bl. 2a auch m. Rotdr., erster Abschnitt (z.B. Ex. Andechs Benedikt).
Reproduktionen: Res.Publ. Unit 5. München SB (Digitalisat).
H 971. BSB-Ink C-285. Pr 1618. Bod-inc A-242. Hellwig 58. ISTC ia00573950.
Andechs Benedikt. München *SB
. Nürnberg GermanNM. Oxford Bodl (Bl. 1 u. 16 fehlen).
Gesamtüberlieferung: 4 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
16 Bl. [a¹⁶]. 30 Z. Typ. 2:138G. Min. f. Init.
Bl. 1 leer. Bl. 2a In dem namen der heiligen v vngeteiltē triualtigkeit  gottes des vaters des ſuns vnd des heligē geiſtes. … Z. 18 (e)Es iſtze wiſſen zů dem erſtē das auff diſen heiligen berg geweſen iſt voꝛzeitē ein veſtin wol  gepaut genāt Andechs … Bl. 3a men ſeÿ auff diſen tag.  … Endet Bl. 16a Z. 1 pꝛůder vō tegerſee die küꝛch  reconciliert v verſnet … Z. 14 Von dem alten apla der zů diſem heiligen perg geben  woꝛden iſt  (g²)Raff Otto von wolffaꝛczhauſen … Z. 26 geſchꝛifft den wiꝛ von küꝛczwegen übergeen.  Bl. 16b leer.
Vorlage: Berlin SB (Original). Paris BN (Einzelfoto). Regensburg SB (Einzelfotos).
Anm. 1. Bl. 16a auch als Probedruck, z.B. Z. 1 pꝛůder von tegerſee die kiꝛch  reconciliert vnnd verſnet … Z. 16 … otto von wolffaꝛtzhaüſen (z.B. beide Ex. München SB u. beide Ex. Tübingen UB).
Anm. 2. Zum Format vgl. ISTC.
Pell 622. VB² 66.2 (VB 90.10). CIBN U-38. Pr 1618. BMC II 335.IB 5676. BSB-Ink C-285.050. ISTC ia00573970.
Berlin *SB
. London BL
, Lambeth (Fragm. Bl. 16 Variante, wohl Probedr.). München SB (2 Ex., 1. Ex. Probedr. Bl. 16, 2. Ex. Probedr. Bl. 16). Paris BN. Regensburg SB. Tübingen UB
(2 Ex., 1. Ex. Probedr. Bl. 16a, einseitig bedruckt, 2. Ex. Probedr. Bl. 16a, einseitig bedruckt).
Gesamtüberlieferung: 9 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
18 Bl. [a¹⁰b⁸]. 29 Z. Typ. 1a:140G. Init. c, d. 1 Hlzs. Rotdr.
Anm. 1. Jeschke, Greve u. Hauff (Berlin) 22.–24.IV.2004 Nr 2584 (Bl. 1 u. 10 fehlen).
Anm. 2. Bl. 2a Z. 1–18 auch schwarz gedruckt (3. Ex.München SB); Bl. 18a Z. 19ff. auchwen v raſtē ſeind  Das hat getrückt Johaes Bämler zů Augſpurg in  deꝛ erſten vaſtwochen Anno domī ⁊ .lxxiij.  (Ex.Darmstadt ULB. Heidelberg UB. Karlsruhe LB. Paris BN, 2. u. 3. Ex. München SB).
H 972. Schr 3266. Schramm III Abb. 22. 23. Ce³ A-574. Pell 623. BSB-Ink C-286. CIBN U-37. Hubay: Augsburg 94. Schlechter-Ries 474. Sheehan: Vaticana A-237. ISTC ia00574000.
Augsburg SStB. Città del Vaticano BVat. Darmstadt ULB
. Heidelberg *UB
(def.). Karlsruhe *LB
. München *SB
(3 Ex.). Paris BN (def.). San Marino (Calif.) HuntingtonL.
Gesamtüberlieferung: 10 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
36 Bl. a–c⁸de⁶. 27 Z. Typ. 6:105G. Init. g. Rubr. γ,. 3 Hlzs.
Reproduktionen: Res.Publ. Unit 5. München SB (Digitalisat).
Schr 3268. VB 329. BSB-Ink C-287. Sack: Freiburg 151. ISTC ia00574050.
Berlin Kupferstichkab. Freiburg *UB
. München SB
. Praha NKn. Stuttgart *LB
.
Gesamtüberlieferung: 5 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
40 Bl. a–e⁸. 27 Z. Typ. 4:150G, 6:105G. Init. h, o, r. Rubr. γ. 3 Hlzs.
Anm. Der Holzschnitt auf Bl. 2a ist nicht identisch mit dem Titelholzschnitt der vorhergehenden Nummer (Schreiber 3268). Er zeigt links unten ein rechteckiges Ersatzstück: der knieende Abt mit Bischofsmütze.
Reproduktionen: Res.Publ. Unit 5. Los Angeles GettyL (Digitalisat). München SB (Digitalisat).
H 969. Schr 3267. CBB 1064. VB 254. BSB-Ink C-288. Pr 1809. BMC II 375.IA 6428. Günther 86. Hubay: Augsburg 95. Kind: Göttingen 818. Sallander: Uppsala 1551. ISTC ia00574100.
Andechs Benedikt. Augsburg SStB. Berlin KunstB, *SB (def.). Budapest BAcadSci (def.). Göttingen SUB (def.). Leipzig UB
. London BL
(Bl. 40 fehlt). Los Angeles GettyL. Maredsous Benedikt. München HistV, *SB
(2 Ex.). Ulm StB
. Uppsala UB (def.). Wien NB
.
Gesamtüberlieferung: 16 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
H 970. VD16 V 2527. Schr 3269. BSB-Ink (C-289). ISTC ia00574200.
Zeissenmair druckt in Wessobrunn erst ab 1503.
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
Andechs Benedikt. München SB.
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
H 968.
Nicht nachweisbar. Wohl eine der vorhergehenden Nrn.
Vgl. auch Antiquariat Heribert Tenschert (Rotthalmünster) Kat. 24(1991) Nr 81(?)
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttps://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/ANDECHS.htm • Letzte Änderung: 2012-02-14