Büchlein
Übersicht
Büchlein, Adressen enthaltend
5679
s.a. Albrecht, Meister (GW 819–826)
Büchlein der sieben Curs
s. Horae (GW 12993)
567903N.567905N
567910N–5682
5683–5685
Büchlein von schwangeren Frauen
Büchlein, die deutschen Fürsten … in Briefen zu titulieren
5686
Büchlein der Gemahlschaft zwischen Gott und der Seele
Büchlein vom Heiltum zu Bamberg
s. Bamberg (GW 3232–3236)
Sp. 628
Büchlein von dem Leben und dem Leiden unsers Herrn
s.a. Ehe, Neue (GW 9248–9254)
5687
5688–5690
5691
5692
5693
Büchlein vom Sterben
s. Ars moriendi, deutsch (GW 2580–2583)
5694–5706
s.a. Formulare und deutsch Rhetorica (GW 10177–10189)
s.a. Gessler, Heinrich (GW 10879)
s.a. Riederer, Friedrich (M 38173)
Büchlein von den Tugenden und Kräften der edeln Steine
s. Volmar: Steinbuch (M 51328)
Büchlein, Weltgeschichtliches
Büchlein, wie man einem jeglichen schreiben soll
Büchlein von bewährter Arznei der Pferde
4 Bl. [a]. 34 Z. Typ. 1:96G, 2:168G. Init. c. Rubr. β. 1 Hlzs.
C 4729. Schr 3071. Hase: Sporer 22. Ce³Suppl B-1272b. CIBN B-901. ISTC ib01272750.
Paris BN. Washington (D.C.) LC.
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Büchlein von der Erkenntnis der Sünden
18 Bl. [a⁸b¹⁰]. 38 Z. Typ. 1:75G. Marg.
Bl. 1a Ein puchlein von ď erkātnu der  ſund vnd auch etlicher tugent  []Ach inhaltung vnſers criſtē glaubens vnd dē nach  als der heilig apoſtel paulus ſpꝛicht So werdē wir  alle gegenwurtig ſten … Sign. b luſt ī guttē weꝛckē hat   Das funft laſter haiſt vnoꝛdenliche lieb  Am Rand Amor ſui … Endet Bl. 17b Z. 28 er von dir geschaiden werde. Amen  Fideliter collecta et breuiter expoſita per quēdā magiſtrum in  Ingolſtat Scolarem ſacre theologie Et impꝛeſſa ibidem.  [²]Iltu ſchauen deines lebens geſtalt  Du ſeieſt iunck oder alt  So li das buchlein mit flei  Da vindeſt du der tugent prei  Und der ſunden groſſen laſt  Da mit du dich beſchwert haſt  U velcher ſundt dich mach ſchnelle frei  U viltu got ewig wonen pei  Bl. 18 leer (?).
Vorlage: Berlin SB (Kopie).
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
Nachtr 61. Stalla: Ingolstadt II.1. Ce³Suppl H-26a. VB 1214.10. Bod-inc H-022. BSB-Ink B-971. Pr 3166A. BMC III 676.IA 13513. Borm: IG 1286. ISTC ih00026500.
Berlin *SB (Bl. 18 fehlt). Ingolstadt StB. London BL
(Bl. 18 fehlt). Melk [Benedikt]. München SB
(Bl. 18 fehlt). Oxford Bodl
(Bl. 18 fehlt). Teplá ehem. Präm. Terre Haute UL
. Wolfenbüttel HerzogAugustB
.
Gesamtüberlieferung: 9 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
36 Bl. A–D⁸E. 26 Z. Typ. 1:109G. Init. b. Rubr. α. 1 Hlzs.
Bl. 1a leer. Bl. 1b (?) ⁌ Hienach volget eī nuczberlichs beichtpūchlin dem menſchen gar nucz zehꝛen v  zu leſen an ſel vnnd leib  Hlzs.  Bl. 2a m. Sign. Aii ⁌ Ein pūchlein von der erkanntnu der  ſünd vnd auch ettlicher tugent  [⁶]Ach innhaltūg vnſers criſtē  gelaubens vnd dem nach als  der heilig apoſtel Paulus ſpricht … Sign. b den willen jrer elltern ⁌ Itē ſo eine oď einer  … Endet Bl. 35a Z. 22 … ⁌ Gedꝛuckt vnd vollendet in der künigklichen ſtat Augſpurg vō hanſen ſchobſſer  Do man zalt von Criſti gepurt .M.cccc  vnd in dē lxxxxiiij. jarē.  Bl. 35b leer.
Vorlage: New York MorganL (Kopie).
HC 6665. Ce³ H-27. Pr 1867. BMC II 379.IA 6635. ISTC ih00027000.
London BL
. Mikulov ehem. Dietrichstein. New York MorganL
.
Gesamtüberlieferung: 3 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Büchlein, wie man Fische und Vögel fangen soll
Über das Verhältnis der Fassungen und Ausgaben vgl. Anm. zu Nr 5680 und 5684.
Verfasser bzw. Kompilator war möglicherweise Johannes Rittershofen, Stadtschreiber von Neustadt a. d. Hardt (belegt 1481–1493). Vgl. Verf.Lex.² VIII 107–109.
Anm. 1. Editio princeps, vgl. Nr 5680. Kein Ex. dieser Ausg. bekannt, nur im Nachdruck von Johann Froschauer, Augsburg 1518 (VD16 W2578) überliefert.
Anm. 2. Vgl. Grimm, Heinrich: Neue Beiträge zur “Fisch–Literatur” des XV. bis XVII. Jahrhunderts und über deren Drucker und Buchführer. In: Archiv für Geschichte des Buchwesens 9 (1969), Sp. 1413–1446, bes. 1422.
1 Bl. eins. bedr. 258 × 144 mm. 43 Z. Typ. 5:93G m. Einsprengungen aus Typ. 11:91G. 1 Hlzs.
Z. 1 Hye merck waß zyt vnd monat im ior ein ieglicher viſch am beſten ſig.  Hlzs.  Item Der Salm iſt ym apprillen vnd meyen vnd ein wyl dornoch am beſten v  blibt doch ein ſalm bis noch ſant Jacobs tag … Endet Z. 42 … Ein kreß  ein dottengreber Ein ſteinbiß ein wechter Ein rufolck ein diep Ein Louck ein weſcher 
Vorlage: Trier StB (Digitalisat).
Anm. 1. Zum Hlzs. vgl. den auf die rechte Seite verkleinerten Nachschnitt in der folgenden Nr (Schramm XX Abb. 2086).
Anm. 2. Vgl. Nolden, Reiner: Inkunabel-Einblattdrucke der Stadtbibliothek Trier: Census und Neufund eines bisher unbekannten Fischkalender-Blatts (Inc 1291 4°Bl. 19). In: Archiv für Geschichte des Buchwesens 64(2009) S. 221–225 (m. Abb.). — Duntze, Oliver u. Ursula Rautenberg: Der Neufund eines Inkunabel-Einblattdrucks mit einem Fischkalender und Fischgleichnis (Straßburg: Johann Grüninger, um 1493) in der Stadtbibliothek Trier: Bestimmung und Einordnung in die Überlieferung. In: Der wissenschaftliche Bibliothekar. Festschrift für Werner Arnold. Hrsg. von Deltev Hellfaier, Helwig Schmidt-Glintzer u. Wolfgang Schmitz. Wiesbaden 2009. (Wolfenbütteler Schriften zur Geschichte des Buchwesens. 44.) S. 489–505 (m. Abb.). — Nolden, Reiner: Neues aus der Bibliothek von Himmerod. In: Hic vere claustrum est beatae Mariae virginis. 875 Jahre Findung des Klosterortes Himmerod. Festschrift. Hrsg. v. Brune Fromme. Mainz 2010 S. 281–290 (m. Abb.).
ISTC ib01273550.
Trier StB
.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
6 Bl. a⁶. 32 Z. Typ. 1:156G, 2:94G. Init. a, f. Rubr. β. 3 Hlzs.
Anm. Vgl. Duntze: Anhang C Nr 6.
C 2516. Schr 3979. Schramm XX Abb. 2085. 2086. Duntze: Hupfuff 5. CRF XIII 586. Kat. Bibl. Schäfer 87. ISTC ib01273600.
Mainz Bisch
. Sélestat BVille
.
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
6 Bl. [a⁶]. 30–32 Z. Typ. 1:96G, 2:168G. Init. c, d, h. Rubr. α, β. 2 Hlzs.
Reproduktionen: Wien UB (Digitalisat).
C 1368. 1369. Schr 3978. Hase: Sporer 14. ISTC ib01273700.
Dresden SUB
(z.Z. Moskva GosB) (def.). Erfurt Bisch (def.). Hamburg SUB
(def.). Wien UB
.
Gesamtüberlieferung: 4 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
6 Bl. [a⁶]. 32 Z. Typ. 1:156G, 2:94G.
Vorlage: Tübingen UB (Digitalisat).
Reproduktionen: Tübingen UB (Digitalisat).
Duntze: Hupfuff 10. ISTC ib01273800.
Tübingen UB
(Fragm. Doppelbl. a2/a5).
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
C 2515. VD16 W 2576. Duntze: Hupfuff 33. ISTC ib01273850.
16. Jh., vgl. Schmidt: Hupfuff 86
Berlin SB†.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
Anm. Die Existenz dieser Ausg. ergibt sich aus der mechanisch nachgedruckten Schluss-Schrift der folgenden Nr.
05684 Büchlein, wie man Fische und Vögel fangen soll, niederl. [Antwerpen: Govert Bac, um 1500] [vielmehr um 1506]. 
8 Bl. [A]B. 30 Z. Typ. got.. Rubr. x. 5 Hlzs. DrM III.
Reproduktionen: Res.Publ. Unit 68.
Klebs 408.1. Conway 342. CA 301. Kronenberg: CA 301. ILC A30. ISTC ib01273950.
Brussel BR.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
05685 Büchlein, wie man Fische und Vögel fangen soll, niederl. [Antwerpen: Govert Bac, um 1500] [vielmehr um 1507]. 
8 Bl. [A]B. 30 Z. Typ. 1:99G. Init. d. Rubr. α. 3+? Hlzs.
Conway 342. Nijhoff-Kronenberg 24. ILC A31. Ce³ B-1274. Pr 300A. ISTC ib01274000.
Cambridge UL. Washington (D.C.) LC.
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Büchlein vom Gebet
8 Bl. ab. 31 Z. Typ. 3:92G, 4:130G. Min. f. Init. Rubr. α.
H 4056. Ce³ B-1273. BSB-Ink B-970. Sack: Freiburg 858. ISTC ib01273000.
Freiburg UB
. München SB
. Philadelphia UL.
Gesamtüberlieferung: 3 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Büchlein über die Kunst des Ringens
H 9802. VD16 R 482. Schr 5098. BSB-Ink (R-191). ISTC ir00198077.
Duntze: Anhang A Nr 75: [1504–1507].
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
Augsburg SStB. München SB. Wien NB
.
Gesamtüberlieferung: 3 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
C 1367. Pr 10033. Johnson-Scholderer: GermB S. 164. ISTC ir00198082.
Duntze: Anhang A Nr 187: [1512–1515].
London BL
(def.).
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
5 Sp.628cP Büchlein über die Kunst des Ringens. [Augsburg: Johann Sittich, nicht vor 1508]. 
H 13916. VD16 D 178. Schr 5097. BSB-Ink (R-190). ISTC ir00198080.
Nicht vor 1508.
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
Büchlein von der Liebe Gottes
Der Traktat „De dilectione dei“ des Nikolaus von Dinkelsbühl wurde durch einen unbekannten Autor (Korrektur zum gedruckten GW: durch den Wiener Kanoniker Thomas Peuntner, † 20.III.1439) zweimal einer volkstümlichen deutschen Bearbeitung zu Grunde gelegt. Zumindest die erste Bearbeitung hat Nikolaus von Dinkelsbühl († 1433) noch zur Prüfung vorgelegen, wie aus der Vorrede hervorgeht; die ausführlichere zweite Bearbeitung liegt in Nr 5687 gedruckt vor. Diese wurde wiederum „von einem Karthäuser“ in etwas gekürzter und im Vorwort veränderter Form unter Beigabe eines „Spiegels der kranken und strebenden Menschen“ zum Druck gegeben.
Den Text des Büchleins von der Liebe Gottes gab Jeanne Ancelet-Hustache (Traité sur l’amour de dieu. Biblothèque du XVe siècle 32. Paris 1926) nach der Hs. Basel ÖB A. X. 117, Bl. 186r–208v heraus (Handschriftencensus [1.XII.2010]). Die Hs. ist Anfang des 16. Jh. geschrieben und war ehemals in Besitz der Baseler Kartause (vgl. Binz, Gustav: Die deutschen Handschriften der Öffentlichen Bibl. d. Univers. Basel I, 1 [1907], S. 154). Möglicherweise ist die Hs. eine Abschrift des Druckes Nr 5687, mit dem sie textlich übereinstimmt.
Vgl. Schnell, Bernhard: Thomas Peuntner, ‘Büchlein von der Liebhabung Gottes’. Edition und Untersuchungen. München 1984. (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters. 81.). — Verf.Lex.² VII 537–544; XI 1233. Zur hsl. Überlieferung vgl. den Handschriftencensus [15.II.2012].
 
44 Bl. [ab¹⁰c–e⁸]. 30 Z. Typ. 2:115G. Init. a, b, d. Rubr. α.
Anm. Zu Drucker und Type vgl. Ohly in Gutenberg-Jahrbuch 1962 S. 122–135.
Reproduktionen: Freiburg UB (Digitalisat).
H 7817. CIH 849. Gamper 174. Hubay: Augsburg 486. Sack: Freiburg 859. ISTC ib01268800.
Augsburg SStB (def.). Budapest EcclesEvang (def.). Freiburg UB
. München UB
(2 Ex.). Praha NKn. Sankt Gallen StB
.
Gesamtüberlieferung: 7 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
05688 Büchlein von der Liebe Gottes. Daran: Spiegel der kranken und sterbenden Menschen. Augsburg: Anton Sorg, 18.III.1483. 
112 Bl. [a–o⁸]. 22 Z. Typ. 2:118G, 3:140G. Init. a, e, k. Rubr. α, β.
Anm. Zum angedruckten Text in dieser und den folgenden Nr vgl. Verf.Lex.² IX 46.
H 4062. Pell 3051. VB 133. BSB-Ink P-401. CIBN B-903. Pr 1688. BMC II 350.IA 5952. Madsen 941. ISTC ib01269900.
Berlin *SB. København KglB (def.). London BL
. München SB
(3 Ex.), UB
. Nürnberg GermanNM
. Paris BN. Stuttgart LB
. Wien NB.
Gesamtüberlieferung: 11 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
05689 Büchlein von der Liebe Gottes. Daran: Spiegel der kranken und sterbenden Menschen. Augsburg: Johann Froschauer, 1.II.1494. 
140 Bl. a–r⁸s. 20 Z. Typ. 1:105G, 2:140G. Init. a, b, f, i, m. Rubr. β, γ.
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
H 4063. Klebs 230.2. Ce³ B-1269. VB 259.10. BSB-Ink P-402. Hubay: Augsburg 487. ISTC ib01269000.
Augsburg SStB (2 Ex., 1. Ex. def.). Berlin *SB†. Frauenfeld KantB. Herborn Sem. München SB
, UB
. Regensburg SB. San Marino (Calif.) HuntingtonL (Fragm. 4 Bl.). Wien NB.
Gesamtüberlieferung: 10 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
05690 Büchlein von der Liebe Gottes. Daran: Spiegel der kranken und sterbenden Menschen. Augsburg: Johann Schönsperger, 26.VII.1498. 
156 Bl. A–S⁸TV⁸. 18 Z. Typ. 4:150G, 6:105G. Init. f, h, o. Rubr. γ.
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
HC 4064. Klebs 230.3. Ce³ B-1270. VB 246. BSB-Ink P-403. Pr 1796. BMC II 372.IA 6390. Hubay: Augsburg 488. ISTC ib01270000.
Augsburg SStB (def.). Berlin *SB†. Bethesda NLMed. Città del Vaticano BVat. Innsbruck ULB. London BL
(Lage C fehlt). München SB
.
Gesamtüberlieferung: 7 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
05691 Büchlein von der Liebe Gottes, niederdeutsch. Lübeck: Steffen Arndes, 15.II.1497. 
84 Bl. [A]B–K⁸L. 21 Z. Typ. 5:92G, 10:172G. Init. a, b, e, i, k. Rubr. β.
Anm. Vgl. Verf.Lex.² IX 46.
C 1362. Borchling-Claussen 279. Borm: IG 642. Hartig: Paderborn 170. ISTC ib01270500.
Paderborn AkadB (def.). Wien NB
. Wolfenbüttel HerzogAugustB (2 Ex., 1. Ex. def., 2. Ex. def.).
Gesamtüberlieferung: 4 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Büchlein der Reformierung eines geistlichen Menschen
Es handelt sich um den Erstdruck der sog. „42 Goldenen Regeln“, einer auch in einigen schwäbischen Hss. des letzten Jahrzehnts des 15. Jh. (Augsburg UB, Cod. III.1.8° 8, Bl. 258r-283v; München SB, Cgm 461, Bl. 159v-195v) überlieferten Lehre für Ordensleute; vgl. auch den späteren Druck „Guldin Regeln nämlich xlii. in denen der mensch geleert wirt wie er sich in allen dingen halten soll“, Augsburg: Johann Otmar 1510 (VD16 G 2541). Vgl. Klingner, Jacob: Reisen zum Heil. Zwei Ulmer ‘Pilgerfahrten im Geiste’ vom Ende des 15. Jahrhunderts. In: Literarische Räume. Architekturen – Ordnungen – Medien. Hrsg. Martin Huber u.a. Berlin 2012, S. 59–73, hier S. 65 Anm. 29.
50 Bl. [a]b–e⁸f¹⁰. 19 Z. Typ. 11:93G. Init. d.
Anm. Vgl. Klaus Graf in Archivalia [25.XI.2018].
Reproduktionen: Berlin SB (Digitalisat).
C 1371. Ce³ B-1271. VB 2603. Sack: Freiburg 860. ISTC ib01271000.
Augsburg UB
. Berlin *SB
. Freiburg UB
(def.). Metten Benedikt. Praha NKn. Washington (D.C.) LC.
Gesamtüberlieferung: 6 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Büchlein von der Speise des Menschen
Gesundheitsregeln. Speiseregeln und Anweisungen zur Weinherstellung.
 
10 Bl. a⁶b. 34 Z. Typ. 6:87G. Min. f. Init.. Rubr. γ, δ.
Reproduktionen: Res.Publ. Unit 21. München SB (Digitalisat).
R 99. Saam: Kunne 74. BSB-Ink B-972. Borm: IG 643. Hellwig 263. ISTC ib01271500.
München SB
. Nürnberg GermanNM. Wolfenbüttel HerzogAugustB.
Gesamtüberlieferung: 3 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Büchlein der Titel aller Stände
Sammlung von Anrede- und Schluss-Formeln für Briefe an Personen verschiedener Stände.
 
Kleines Titelbüchlein (5694–5705)
 
Aus geringfügigen textlichen Verschiedenheiten (besonders in den Namensformen der Briefempfänger) ergeben sich Anhaltspunkte für die Datierung und Lokalisierung der unbestimmten Drucke. Folgende Gruppen kann man unterscheiden:
1. Nürnberger Gruppe. 5694.5700.5702
2. Augsburger Gruppe. 5695.5697.5703.5704
(z. B. fehlt in der Inscriptio des Briefes an den Kaiser die Anrede „großmächtiger“.)
3. Leipziger Gruppe. 5696.5698.5699.5701
(z. B. lautet die Anrede des Studenten nicht „Johannes N zu Erfurt“, sondern „Andreas N zu Leipzig“.)
4. Strassburger Ausgabe von 1499 5705
(z. B. ist im ersten Titel der Datierung entsprechend die Anschrift des Kaisers Friedrich durch die des Königs Maximilian ersetzt.)
Die Anordnung der Ausgaben ist trotz der kleinen Unterschiede chronologisch.
 
Großes Titelbüchlein (5706)
 
(Völlig abweichend im Text und gegenüber des kleinen Textbüchlein stark erweitert.)
 
8 Bl. a⁸. Zeilenzahl wechselnd. Typ. 1:87G. Init. c. 1 Hlzs.
Faks. Hrsg. von Otto Clemen. Weimar: Ges. d. Bibliophilen 1921 (Ges. d. Bibliophilen. Veröffentlichung 32)
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
H 4051. Schr 3653. Schramm XVIII Abb. 595. BSB-Ink T-357. Ernst: Kestner-Mus. 128. ISTC ib01271650.
Hannover KestnerM. München *SB
. Zittau StB (def.). Zwickau *RatsSchB.
Gesamtüberlieferung: 4 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
8 Bl. [a⁸]. 24 Z. Typ. 1:109G. Init. a. Rubr. α.
Tit. ⁌ In diſem bchlin vindet man wie man  einem ÿeglichen teütſchen fürſten vnd  herꝛen ſchꝛeiben ſoll auch Ritter vnnd  knechten/ Stetten vnd gaiſtlichen  Bl. 2a ⁌ Dem Rmiſchen kaiſer  (D)Em allerdurchleüchtigoſten  hochgepoꝛnen fürſtē v her-ren herꝛn Fridrichen von gotes genaden rmiſchē kaÿſer  zů allē zeitē merer des reichs  … Endet Bl. 8a Z. 17 … Ein hter  der grůben des gecreützigtē gotes Künig  zů jheruſalem ⁊c.  ⁌ Volenndet in der kaiſerlichen ſtatt  Augſpurg von Hannſen ſchobſer  Im lxxxviij. iare  Bl. 8b leer.
H 4052. BSB-Ink T-358. ISTC ib01271700.
Berlin *SB
. München SB
.
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
6 Bl. [a⁶]. 25–26 Z. Typ. 1:97G. Rubr. α.
Tit. ⁌ In diſſem büchlin vindet mā wie man einem yeglichen tütſchen fürſten vnd herꝛen ſchꝛiben ſoll Auch  Ritter vnnd knechten ſtetten vnnd gaiſtlichen  Bl. 1b dem Römiſchen kaiſer  []Em allerdurchlüchtigoſtenn hochge-poꝛnen fürſten v herꝛen herꝛn Fridrichen von gottes genaden römischen  kriſer zů allē ziten merer des reichs … Endet Bl. 6a Z. 24 … Ein hüter der grůbē des gecreüczigten gotes künig  czů jheruſalem   Bl. 6b leer.
Vorlage: GW–Manuskript.
Ce³ B-1272. Marston: New Haven B1129.3. ISTC ib01272000.
New Haven UL (Besitzv. 1491).
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
8 Bl. [a⁸]. Zeilenzahl wechselnd. Typ. 2:160G, 3:89G. 1 Hlzs.
Reproduktionen: Bibl.Palat. 11666.
CR 1364. Schr 3654. IBP 1320. VB 1223.4. ÖNB-Ink B-739. ISTC ib01271750.
Berlin *SB†. Città del Vaticano BVat. Wien NB
. Wrocław BU.
Gesamtüberlieferung: 4 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
8 Bl. [a⁸]. 24 Z. Typ. 1:109G. Init. a. Rubr. α.
Reproduktionen: London BL (IISTC). München SB (Digitalisat).
H 4053. BSB-Ink T-359. Pr 1865. BMC II 378.IA 6628. ISTC ib01271800.
Cambridge UL
. Linz KathTheolHochSch. London BL
. München SB
.
Gesamtüberlieferung: 4 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
8 Bl. [a⁸]. Zeilenzahl wechselnd. Typ. 2:160G, 3:89G. 1 Hlzs.
H 4054. Schr 3654a. ISTC ib01271850.
Kamenz *[StArch].
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
8 Bl. [a⁸]. Zeilenzahl wechselnd. Typ. 2:160G, 3:89G. 1 Hlzs.(?)
Madsen 942. UBL-Ink B-433. ISTC ib01271900.
København KglB (def.). Leipzig StB
.
Gesamtüberlieferung: 2 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
6 Bl. A⁶. Zeilenzahl wechselnd. Typ. 1:88G, 2:107G, 3:180G, 4:200G als Init. Init. a.
R 98. VD16 W 2569. Hubay: Augsburg 489. Ohly-Sack 746. ISTC ib01271950.
Augsburg SStB. Città del Vaticano BVat. Frankfurt (Main) UB. Zagreb Metropol
.
Gesamtüberlieferung: 4 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
8 Bl. a⁸. Zeilenzahl wechselnd. Typ. 4:93G, 6:185G. Init. c.
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
H 15531. 4049. VB² 1936.7 (VB 1939.10). BSB-Ink T-360. Hellwig 264. ISTC ib01272200.
Berlin SB. München SB
. Nürnberg GermanNM.
Gesamtüberlieferung: 3 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
0570120N Büchlein der Titel aller Stände, niederdeutsch. Magdeburg: [Simon Koch], 26.VIII.1490. 
6 Bl. [a⁶]. 30 Z. Typ. 1:160G, 4:97G(3). Rubr. α. 2 Hlzs.
Tit. Hyr inne vynt men wo men  eynē iuwelkē breue ſcryuen ſchal.  2 Hlzs.  Bl. 1b ⁌ Hijr na volget eyne korte lere wo men  eyne iuwelkem breue ſcryuen ſchal. Vnde yo  hger de perſone ys yo hoger v werdiger men  em ſcryuen ſchal.  ⁌ De Roiſſchen keyſer  Em aller dorchluchtigeſten Grotmechtigeſten hochgeboren Furſten v heren  Here Frederiken van goddes gnaden  Romiſſche keyſer to allen tijden meerer  des rykes. … Endet Bl. 6b Z. 22 … Eyn hder der grouen des gecruczigedē godes koninck to Iheruſalem.  ⁌ Gedrucket v volendet in der  ſtad Magdeborch am donredage  na Bartholomei. Im iar. M˚.cccc.xc.  Bl. 6b leer.
Vorlage: München SB (Kopie).
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
Suckow: Koch 16. BSB-Ink T-364. ISTC ib01272700.
München SB
.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
8 Bl. 〈ij–iiij〉⁸. 24 Z. Typ. 1:87G, 2:94G.
Reproduktionen: Jena ULB (Digitalisat).
ISTC ib01272300.
Jena ULB
.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
6 Bl. [a⁶]. 33 Z. Typ. 6:87G. Init. a. Rubr. γ, δ.
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
H 4050. Schr 3655a. Saam: Kunne 66. Ce³Suppl B-1272a. BSB-Ink T-362. ISTC ib01272500.
München SB
, UB
. New York MorganL. Stuttgart LB
.
Gesamtüberlieferung: 4 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
6 Bl. a⁶. 31 Z. Typ. 3:92G, 4:130G. Min. f. Init. Rubr. δ.
Reproduktionen: München SB (Digitalisat).
H 4048. BSB-Ink T-361. ISTC ib01272550.
München SB
.
Gesamtüberlieferung: 1 Exemplar/Fragment in öffentlichen Einrichtungen.
6 Bl. a⁶. 31–32 Z. Typ. 1:156G, 2:94G. Init. b, d. Rubr. β.
Anm. Vgl. Duntze: Hupfuff Anhang C Nr 24.
C 1365. 1366. Duntze: Hupfuff 18. Pr 753. BMC I 166.IA 2409. Schüling 245. ISTC ib01272600.
Bern UB
. Giessen UB
. London BL
. Münster ULB
.
Gesamtüberlieferung: 4 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
05706 Büchlein der Titel aller Stände. Mit Beig. von Philippus Beroaldus. Erfurt: Wolfgang Schenck, 1500. 
28 Bl. A–G. Zeilenzahl wechselnd. Typ. 1:86R, 2:170G, 5:86G. Eine griech. Type. DrM I.
Reproduktionen: Res.Publ. Unit 45. Wolfenbüttel HerzogAugustB (Digitalisat).
H 4055. 15532. Hase: Erfurt 17. VB 1126.3. BSB-Ink T-363. Pr 3109. BMC II 593.IA 12665. Borm: IG 644. Sheehan: Vaticana B-541. ISTC ib01272650.
Bamberg SB (def.). Berlin *SB
(Bl. 28 fehlt). Cambridge (Mass.) HoughtonL. Città del Vaticano BVat
. Dresden *SUB
(z.Z. Moskva GosB). Leipzig BuchM
. London BL
. München *SB
. Wolfenbüttel HerzogAugustB
.
Gesamtüberlieferung: 9 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendruckehttps://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/BUCHLEI.htm • Letzte Änderung: 2014-06-13