12978 Horae. Cursus. [Ulm: Johann Zainer d.Ä., um 1488]. (auf Halbbögen) 8°
80+? Bl. [a]b–k⁸(?)+?. Gez. 1–80(?)+?. 17 Z. Typ. 9:98G, 10:82G. Init. o, ff(?), gg . Rotdr.
Bl. 1a m. Blz. j, rot Incipit Curſus de ꝓpꝛio  angelo qui dicendꝯ eſt dominica die. schwarz  .Ad matutīas  De labia mea aperies. Et os  meum annūciabit laudem tuā  … Sign. b Miſerere nobis. Gloꝛia. Xe  … Bricht ab Bl. 80b Z. 16 … in iheſum  ⁊ tenuiſſent eum dixit. cottidie 
Vorlage: Stuttgart LB (Teilmikrofilm). Aarau KantB (Digitalisat). Tübingen UB (Einzelfotos).
Anm. 1. Zum Fragment Stuttgart LB vgl. Leuze in Zentralblatt für Bibliothekswesen 48(1931) S. 2–8 Nr 1 u. Amelung: Frühdruck I S. 115.
Anm. 2. Die „Cursus hincinde collecti“ beginnen gleichfalls mit dem „Cursus de proprio angelo“.
Breitenbruch: Ulm F18. Dahm: Aargau 680. BSB-Ink H-347.050. ISTC ic00989970.
Aarau KantB (Fragm. Halbbogen mit Lage d, def. ). München SB
(3 Ex., 1. Ex. Fragm. Halbbogen mit Lage d, def. , 2. Ex. Fragm. Halbbogen mit Lage d, def., 3. Ex. Fragm. Halbbogen mit Lage e). Stuttgart *LB (Fragm. Lage ab u. ik, def. ). Tübingen UB (Fragm. Halbbogen mit Lage b). Ulm StB
(Fragm. Lage b).
Gesamtüberlieferung: 7 Exemplare/Fragmente in öffentlichen Einrichtungen.
Gesamtkatalog der Wiegendrucke • © 2008 Anton Hiersemann, Stuttgart • https://gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/GW12978.htm • Letzte Änderung: 2011-07-05